Home
Impressum  |  Conditions of Use  |  Widderrufbelehrung  |  Shipping  |  Returns & Payment

SERVICE_INFO2
  Sie befinden sich hier: Home » Entstehung Cart Contents: 0 Artikel: 0.00 EUR  |  My Account  |  Checkout   
Fun Bottles

Reviews
There are currently no product reviews
What's New?
spa-voucher

spa-voucher
40.40 EUR
[incl. 19% Tax shipping extra]

Erzeugung von Spirituosen und Bränden

Die Entstehung von Alkohol und das Prinzip des Brennens

Wenn man von Alkohol spricht, so ist im Allgemeinen der Trinkalkohol gemeint, dessen chemische Bezeichnung Ethylalkohol oder auch Ethanol ist. Damit Alkohol entstehen kann, ist ein Gärprozess nötig. In der Natur findet dieser Prozess regelmäßig ohne menschliches Zutun statt, und so sind durchaus schon häufiger Tiere beobachtet worden, die sich mit gegorenem Obst einen veritablen Rausch „angefuttert“ haben.

Vereinfacht formuliert entsteht Alkohol letztlich ganz einfach dadurch, dass während des Gärprozesses Hefepilze den in einer Frucht enthaltenen Zucker auffressen und anschließend Alkohol ausscheiden. Zwar können auch andere Mikroorganismen wie etwa die Obst- oder Essigfliege das Obst zum Verfaulen bzw. Vergären bringen, doch nur der auch wild in der Natur vorkommende Hefepilz produziert Ethanol.

Beim Brennprozess nun kann dieser Hefepilz der Maische zugesetzt werden, um eine bessere Gärung zu erreichen. Unter dem Brennen selber versteht man ein Verfahren, mit dessen Hilfe der Alkoholgehalt einer Flüssigkeit systematisch gesteigert wird. Dies geschieht, indem die Flüssigkeit erhitzt wird. Dabei verdampft der flüchtige Alkohol und schlägt sich durch Kondensation in der Brennapparatur nieder. Je geringer der Alkoholgehalt der verwendeten Flüssigkeit ist, desto öfter muss der Kondensationsvorgang wiederholt werden, um einen hohen Alkoholgehalt zu erzielen.
Prinzipiell gilt, dass nahezu jede alkoholische Flüssigkeit oder solche Stoffe, die durch Gärung eine alkoholhaltige Flüssigkeit entwickeln, gebrannt werden können. In Deutschland sind hier vorwiegend Getreide und Kartoffeln zu nennen, außerdem alle Früchte wie Äpfel, Birnen oder Pflaumen, sämtliche Beeren (Himbeere, Johannisbeere, Schlehe etc.) sowie Obstsäfte, Weine und Trester.

Was ist ein Edelbrand?

Unter einem Edelbrand versteht man ein Destillat, das aus einer vergorenen Flüssigkeit oder aus einer vergorenen Maische unter Beibehaltung des diesen eigenen Aromas gewonnen und durch Zugabe von Wasser im Alkoholgehalt herabgesetzt wurde. (Die Maische besteht als Fundament eines Destillats aus zuckerhaltigen oder verzuckerten stärkehaltigen Rohstoffen, meist Getreide, Obst oder Beeren.)

Bei einem Edelbrand stammt der Alkohol ausschließlich aus der namengebenden Frucht. Demzufolge müssen echte Edelbrände das ihren Ausgangsstoffen eigene Aroma (Geschmack, Geruch) aufweisen. Das Hinzufügen von Wasser gilt nur der Senkung des Alkoholgehalts auf die jeweilige Trinkstärke, sonst werden keine weiteren Flüssigkeiten oder Substanzen hinzugefügt. Ein Edelbrand besticht also durch seine Reinheit und den puren Geschmack der Frucht, aus der er gewonnen wurde. 

Continue
About us
What is a Funflasche?
Our Spirits
Sandblasting
BOX_SERVICES_WELL
Customer service
Press clippings
FAQs
funflaschen Movie
Commercial Clients
Promotional Gifts
Our Partners
Link Us
Partnersites

Geschenke.de

Information
Conditions of Use
Shipping
Returns & Payment
Privacy Notice
Widderrufbelehrung
Impressum
Contact Us

Copyright © 2016 funflaschen.de - Your creation - Message in an Bottle - Fancy Party Incentive - Extraordinary Gift for Him - Gift wrapping - Vouchers and Gift Certificates - Fine Spirits and Schnapps - Our Services
www.funflaschen.de